WAFFENSCHRÄNKE

SOMMER-RABATTJAGD - BIS ZU 15% REDUZIERT

Ein Waffenschrank ist eine unvermeidliche Anschaffung als Waffenbesitzer. Wer Waffen besitzt, ist nach §36 des deutschen Waffengesetzes seit dem Juli 2017 dazu verpflichtet, diese in einem Waffenschrank mit einer Zertifizierung nach EN 1143-1 aufzubewahren. Alle unsere Waffenschränke verfügen über die benötigten Zertifizierungen. Die benötigte Sicherheitsstufe richtet sich nach Anzahl der Langwaffen und Kurzwaffen. Die Munition der Waffen kann in dem gleichen Tresor gelagert werden.

Laden...
Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Waffenart
Waffenhalter
Größe
Less
Schloss
Mehr Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-12 von 63

pro Seite
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Waffenschrank Santus 5 - Klasse N/0 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    5

    105 kgGewicht
    Ab 569,00 € Normalpreis 669,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Kaba Mauer Schloss
    Kombi Waffenschrank Hathor 17 - Klasse 1 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    17

    247 kgGewicht
    Ab 1.369,00 € Normalpreis 1.519,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Kaba Mauer Schloss
    Waffenschrank Zeus 16-2 - Klasse N/0 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    16

    175 kgGewicht
    Ab 899,00 € Normalpreis 989,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Kaba Mauer Schloss
    Waffenschrank Hades 20-2 - Klasse 1 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    20

    237 kgGewicht
    Ab 1.299,00 € Normalpreis 1.379,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Kaba Mauer Schloss
    Waffenschrank Hades 16-2 - Klasse 1 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    16

    179 kgGewicht
    Ab 1.079,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Kaba Mauer Schloss
    Kombi Waffenschrank Hathor 7 - Klasse 1 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    7

    199 kgGewicht
    Ab 1.199,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Kaba Mauer Schloss
    Waffenschrank Hades 18-2 - Klasse 1 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    18

    225 kgGewicht
    Ab 1.249,00 € Normalpreis 1.299,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Kombi Waffenschrank Faunus 4 - Klasse N/0 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    4

    167 kgGewicht
    Ab 949,00 € Normalpreis 979,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Kombi Waffenschrank Hathor 4 - Klasse 1 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    4

    172 kgGewicht
    Ab 1.049,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Waffenschrank Santus 7 - Klasse N/0 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    7

    122 kgGewicht
    Ab 699,00 € Normalpreis 769,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Waffenschrank Santus 7-1 - Klasse N/0 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    7

    145 kgGewicht
    Ab 749,00 € Normalpreis 819,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Waffenschrank Santus 9 - Klasse N/0 (EN1143-1)
    Sicherheitsstufe
    9

    165 kgGewicht
    Ab 779,00 € Normalpreis 879,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-12 von 63

pro Seite

Was ist ein Waffenschrank?

Bei einem Waffenschrank handelt es sich um einen widerstandsfähigen Tresor. Die Tresore sind dimensional an die Lagerung von Waffen angepasst. Vor allen bei Langwaffen ist eine hohe Bauweise gefordert, wobei die Tiefe vernachlässigt werden kann. Die Tresore müssen außerdem über eine Zertifizierung verfügen. Diese bescheinigt einen bestandenen Aufbruchtest.

Wie finde ich den passenden Waffenschrank?

Bevor Sie sich für einen Waffenschrank entscheiden, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Welche Sicherheitsstufe ist notwendig (Norm DIN/EN 1143-1 )?
  • Soll der Waffensafe zusätzlich feuerfest sein (feuerhemmend, 30 Minuten Feuerschutz)?
  • Welche Art von Waffen sollen gelagert werden (Langwaffen, Kurzwaffen)?
  • Wie groß muss mein Waffenschrank/Waffensafe sein (hxbxt; Innenmaße und Außenmaße in cm)?
  • Was für ein Gewicht darf der Schrank maximal haben? (Je nach Aufstellort)
  • Welches Schlosssystem ist für mich am besten geeignet? Wir bieten Ihnen ein Doppelbartschloss, ein Zahlenschloss – mit oder ohne Notschlüssel – und ein Kaba-Mauer-Schloss.
  • Ist mir die Farbe des Waffensafes wichtig, z.B. Lichtgrau oder Graphitgrau?
  • Soll der Waffenschrank verankert werden?
  • Wie viele Waffenhalter sollen innerhalb des Waffenschrankes verbaut sein? Wir können ab 2 bis 21 Halter einbauen.

Nachfolgend finden Sie nähere Informationen zu den oben aufgeführten Punkten. Sobald Sie alle Fragen für sich beantwortet haben, nutzen Sie gerne unsere Shopfilter für eine feinere Auswahl. Sollten Sie zusätzlich offene Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den passenden Waffenschrank zu finden.

Was bedeutet die Zertifizierungen und Sicherheitsstufen?

Die Zertifizierungen sind das Resultat einer ausgiebigen Qualitätsprüfung. Hierbei wird der Tresor auf seine Widerstandsfähigkeit gegen Aufbruch geprüft. Je nach Dauer und genutzten Werkzeug wird der Tresor in einem Widerstandsgrad (oder auch Sicherheitsstufe) eingeteilt.
Die richtige Zertifizierung des Waffenschranks ist dringlichst notwendig, um die rechtlichen Voraussetzungen für den Waffenbesitz einzuhalten. Das Ziel des Gesetzes ist es, den Zugriff dritter auf die langen oder kurzen Waffen auszuschließen.
Heutzutage sind nur Waffenschränke zulässig, die durch eine öffentliche Prüfstelle nach EN 1143-1 zertifiziert wurden. Die genauen Zulassungen sind in der vom Bundesanzeiger veröffentlichen Gesetzesänderungen definiert. So besagt Artikel 2 „Änderung der Allgemeinen Waffengesetz-Verordnung“ des „Zweiten Gesetz zu Änderung des Waffengesetzes und weitere Vorschriften“ vom 30. Juni 2017, dass nur Waffenschränke mit einer Zertifizierung nach EN 1143-1 für die Aufbewahrung zulässig sind.
Je nach Klasse und Gewicht berechtigt der Waffentresor zu folgenden Anzahlen an Langwaffen, Kurzwaffen und Munition:


Waffenschrank Zertifizierungen
Waffenschrank KlasseZulässigkeit
KurzwaffenLangwaffenMunition
Waffenschrank Klasse N/0
EN 1143-1
(bis 200 kg)

bis 5

unbegrenzt

unbegrenzt
Waffenschrank Klasse N/0
EN 1143-1
(über 200 kg)

bis 10

unbegrenzt

unbegrenzt
Waffenschrank Klasse 1
EN 1143-1

unbegrenzt

unbegrenzt

unbegrenzt

Was für Waffenschränke gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Waffenschränken. Neben dem klassischen, freistehenden Waffentresor, gibt es auch die Möglichkeit durch eine Waffenraumtür einen ganzen Raum als Waffenlager einzurichten.
Bei den freistehenden Modellen ist die offensichtlichste Unterscheidung die Ausrichtung auf die Lagerung von Langwaffen oder Kurzwaffen, sowie Munition.


Je nachdem, wie viel Munition oder anderes Zubehör gelagert werden soll, gibt es weitere Fächer oder Ablageflächen. Gerade Jäger haben ein hohes Aufkommen an Ausrüstung, weshalb wir eigens Waffenschränke für Jäger konzipiert haben. Hier ist durch weitere Staufächer in der Tür für ausreichend Platz gesorgt.

Unsere beliebtesten Schränke für Waffen sind unsere Serien Santus, Baldur, Zeus und Hades. Wobei es sich um 2 verschiedene Ausstattungstypen handelt, die es in verschiedenen Größen und Sicherheitsstufen gibt. Die Serien Santus und Baldur sind unsere günstigsten Waffenschränke für Langwaffen. Die “-1” Modelle verfügen über einen Fachboden über den Waffenhaltern, alle Modelle haben einen verbauten Putzstockhalter an der Türinnenseite.

Die Serien Zeus und Hades verfügen über ein ausgeklügeltes, zweireihiges Waffenhalter Konzept. So kann eine Reihe an Waffen an der Rückwand des Waffentresors gelagert werden und eine zweite Reihe davor. Außerdem verfügen die Modelle über Fachböden über den Waffenteil. Fachböden und Waffenhalter können in einem Rastersystem verstellt werden. So kann der Innenraum variabel angepasst werden, je nach Bedarf und Waffentyp. Zusätzlich haben diese Modelle 4 große Staufächer an der Türinnenseite, in denen Kurzwaffen, Munition oder anderes Zubehör Platz findet. Über diesen Fächern sind 5 Schlüsselhaken angebracht. Hier lässt sich auch perfekt Werkzeug unterbringen. Wie bei den günstigen Waffenschränken, ist auch hier ein Putzstockhalter in der Tür verbaut.


Um den Schrank auch als Wertschutzschrank oder Dokumentenschrank nutzen zu können, lässt sich in einem breiten Waffenschrank auch eine vertikale Innenwand mit Fachböden integrieren. Hier sehen Sie unsere beliebtesten Serien Faunus und Hathor. Diese Modelle verfügen über die gleiche Ausstattung wie Zeus und Hades. Nur das der Innenraum durch eine vertikale Wand aufgeteilt ist. Beide Seite können durch die Rasterleisten individuell angepasst werden. So kann ein Teil als Wertschutzschrank dienen und der andere als Waffentresor. Es können aber auch beide Seiten für das Lagern von Langwaffen und Flinten genutzt werden.

Waffenschränke mit Glas-Elementen sind unsere exklusivsten Produkte in dem Waffenschrank-Segment. Diese Tresore werden mit einer Panzerglasscheibe ausgestattet. Durch die Qualität der Scheibe und des Waffentresors wird die benötigte Zertifizierung Klasse N/0 nach EN 1143-1 erreicht. So können die Waffen ordnungsgemäß gelagert und gleichzeitig weiter betrachtet werden.


Ist ein Waffenschrank feuerfest?

Normale Waffenschränke verfügen über leichte feuerhemmende Eigenschaften, haben aber keinen verlässlichen, zertifizierten Feuerschutz. Die feuerhemmenden Eigenschaften entstehen durch die kompakte Bauweise der Tresore. Feuerhemmend bedeutet hier, dass keine Flammen ins Innere des Tresors gelangen können. Durch die wärmeleitenden Eigenschaften von Stahl können bei einem Brand aber Temperaturen von mehr als 700°C im Innenraum entstehen.
Bei Schwarzpulver spricht man von einer Zündtemperatur von 170°C. Somit ist davon auszugehen, dass sich Munition in einem Waffentresor bei einem Brand entzünden kann. Handelt es sich um teure oder unersetzliche Waffen, Flinten oder Gewehre, sollte diese “Selbstzerstörung” unter umständen ausgeschlossen werden. Dafür hat ein Schütze 2 Möglichkeiten:

  1. Munition getrennt in einem 2. Tresor aufbewahren
  2. Munition und Waffen in einem feuerfesten Waffenschrank aufbewahren
Als feuerfester Waffenschrank bietet sich unsere Serie Vesta an. Diese Modelle sind mit einem Feuerschutz nach LFS30P zertifiziert. Dies bedeutet, dass der Tresor in einer Brandkammer auf seine Feuer- und Hitzebeständigkeit geprüft wurde. Hierbei darf sich der Innenraum um nicht mehr als 150° C erhitzen. Dies garantiert die Unversehrtheit von Papier aber verhindert auch die Selbstentzündung von Schwarzpulver. Auch die Serien Dantes und Fontes lassen sich mit einem Feuerschutz optimieren, um Ihren Waffen einen Schutz vor Feuer zu bieten.


Kann ein Waffenschränke auch Wertschutz?

Ein Waffenschrank lässt sich genauso als Wertschutzschrank verwenden, da für die Einstufung von Waffenschränken die gleiche Norm (EN 1143-1), wie für Wertschutzschränke verwendet wird. Bei der Norm EN 1143-1 handelt es sich um ein Prüfverfahren und eine genormte Einstufung in Widerstandsgrade. Der Widerstandsgrad beschreibt die Sicherheit gegen Aufbruch und Diebstahl. Somit lässt sich ein Waffenschrank Sicherheitsstufe N/0 nach EN 1143-1 auch als Wertschutzschrank nutzen, der sich privat bis 40.000€ versichern lässt. Ein Waffenschrank Sicherheitsstufe 1 nach EN 1143-1 lässt sich privat sogar bis 65.000€ versichern.

Im Umkehrschluss bedeutet das genauso, das ein Wertschutzschrank auch als Waffenschrank genutzt werden kann. Bei Wertschutzschränken gibt es weitere, höhere Widerstandsgrade bis Sicherheitsstufe 5 und Versicherungssummen von höher als 400.000€.

Wo darf ein Waffenschrank aufgestellt werden?

Für den Ort der Aufbewahrung besteht die Vorschrift, dass der Raum, in dem der Safe mit Ihren Waffen steht, durch weitere Sicherheitsmaßnahmen geschützt ist. Dieses ist schon durch eine verschlossene Haustür umgesetzt.

Die zweite Voraussetzung ist, dass es sich um eine bewohnte Umgebung handelt. Ein Waffenschrank sollte sich also problemlos bei Ihnen Zuhause unterbringen lassen.
Wenn es sich bei dem Wunschort um schlecht zugängliche Ecken handelt, erschwert durch das Gewicht des Tresors, realisieren wir die Aufstellung gerne für Sie. (Weitere Informationen unter Lieferung und Montage.)

Das neue Waffengesetz – was hat sich geändert?

Die größte Änderung seit 2016 in Bezug auf Waffenschränke ist, dass eine Zertifizierung durch die Institute VdS oder ECB-S nach EN 1143-1 vorausgesetzt ist, wodurch Tresore mit einer Sicherheitsstufe nach VDMA 24992 mit Grad a oder Grad b nicht mehr zulässig sind. In folgendem Textabschnitt des Zweiten Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften, Artikel 2 „Änderung der Allgemeinen Waffengesetz-Verordnung, Absatz 2, ist dies wie folgt formuliert:

2. § 13 wird wie folgt geändert:a) Die Absätze 1 bis 3 werden wie folgt gefasst:(1) Schusswaffen. Deren Erwerb und Besitz erlaubnispflichtig sind, verbotene Waffen und verbotene Munition sind ungeladen und in einem Behältnis aufzubewahren, das

  1. mindestens der Norm DIN/EN 1143-1 (Stand Mai 1997, Oktober 2002, Februar 2006, Januar 2010 oder Juli 2012)² mit dem in Absatz 2 geregelten Widerstandsgrad und Gewicht entspricht und
  2. zum Nachweis dessen über eine Zertifizierung durch eine akkreditierte Stelle gemäß Absatz 10 verfügt.

Ein Waffenschrank mit einer Zertifizierung nach 1143-1 entspricht einem höheren Widerstandsgrad als Zertifizierungen nach VDMA 24992, wodurch man über eine Verschärfung der Gesetzeslage zur Aufbewahrung von Waffen sprechen kann. Wir haben unser gesamtes Sortiment seit der Gesetzesänderung angepasst, wodurch sie sicher sein können das eine Waffe, aufbewahrt in einem Waffenschrank von Bremer Tresor, Ihnen jegliche Bußgelder erspart.

Mehr lesen Sie unter Waffenaufbewahrung.

Schlüssel- oder Zahlenschloss?

Bei Bremer Tresor haben Sie bei jedem Modell eine Auswahl an verschiedenen Schlosssystemen. Jeder Waffenschrank ist als Standard-Option mit einem Doppelbart Hochsicherheitsschloss ausgestattet. Für einen Aufpreis haben Sie die Möglichkeit ein Elektronikschloss zu wählen. Vor allem bei einem Waffenschrank bietet sich die Möglichkeit eines schlüssellosen Schlosssystemes an, da bei der Aufbewahrung des Schlüssels erhöhte Vorsicht geboten ist.
Als Waffenbesitzer haben Sie nur 2 Möglichkeiten den Schlüssel unterzubringen:

  1. Der Schlüssel muss immer am Körper getragen werden
  2. Der Schlüssel muss in einem Tresor mit der gleichen Sicherheitsstufe eingeschlossen sein (Tresor nach EN 1143-1)

Hierzu ein Bericht eines anonymen Kundens: Beamte wollten berechtigterweise die Aufbewahrung der Waffen überprüfen. Zu dieser Zeit war lediglich die Frau des Kunden zuhause, woraufhin Sie den Beamten den Waffenschrank aufschloss, da der Schlüssel an einem Ihren bekannten Ort gelagert war. Dies wurde bereits als fahrlässige Waffenaufbewahrung bewertet und ein Bußgeld von fast 10.000 € war fällig.

Als schlüsselloses Schließsystem können Sie wählen zwischen:

  • Ein Elektronikschloss mit Zahlenkombination: Das Schloss hat eine elektronische Eingabefläche mit Tasten, welches anhand eines 4-8 Stelligen Zahlencode geöffnet wird. Bei Batterieausfall lässt sich der Waffenschrank von außen mit einer Batterie zur Öffnung speisen.
  • Elektronisches Zahlenschloss mit Notschlüssel: Als Lösung für ein Zahlenschloss mit Notschlüssel bieten wir bei Waffenschränken das Kaba Mauer Combi B30 an. Hierbei handelt es sich um ein Zahlenschloss mit einem versteckten Schlüsselloch. So kann da Schloss im Alltag mit der Zahlenkombination geöffnet werden, während der Schlüssel für den Notfall sicher verstaut werden kann.

Muss ein Waffenschrank verankert werden?

Laut den Bestimmungen zur Lagerung von Waffen aus dem aktuellen Waffengesetz, ist eine Verankerung nicht nötig, wenn die erlaubte Anzahl an Kurzwaffen nicht überschritten wird. Jedoch bestimmen die lokalen Behörden die Anforderungen. Hierbei gibt es verschiedene Erfahrungen, die wir von unseren Kunden gehört haben. Manche Behörden fordern keine Verankerung, andere Ämter wünschen eine Verankerung bei Waffenschränken unter 200kg, wieder andere fordern ausnahmslos eine Verankerung.

Verankerungen werden bei Tresoren unter 1000kg vorgenommen, damit diese nicht ungewollt abtransportiert werden können. Oft kommt es vor, das Einbrecher gar nicht probieren den Tresor vor Ort zu knacken, sondern diesen abzutransportieren, um den Tresor in Ruhe zu öffnen. Der Zweck einer Verankerung bei einem Waffentresor dient dem gleichen Zweck.
Unsere Empfehlung lautet:

  • Sprechen Sie die Anforderung mit Ihrer lokalen Waffenbehörde ab
  • Verankern Sie Ihren Waffenschrank im Zweifel lieber
  • Nutzen Sie Ihren Waffenschrank auch als Wertschutzschrank, verankern Sie in jedem Fall!

Wie wird ein Tresor verankert?

Jeder Tresor und Waffenschrank verfügt über eine Bohrung am Boden, um den Tresor in den Fußboden zu verankern. Eine Verankerung im Fußboden ist allerdings nur Möglich, wenn an Ihren Aufstellort keine Rohre oder Leitungen vorhanden sind (zum Beispiel eine Fußbodenheizung).
Ist dies der Fall, oder Sie haben Sorge Ihren Fußbodenbelag zu durchbohren, kann der Tresor auch an der Rückwand verankert werden. Hierbei ist zu beachten, dass Sockelleisten zu entfernen sind, da der Tresor flächenbündig mit der Wand abschließen muss. Die meisten unserer Waffenschränke haben nur eine vorgebohrte Rückwandbohrung. Hierbei wird die äußere Wand nicht durchgebohrt, lediglich die anderen Schichten und eine Versenkung werden vorgebohrt. Die Durchbohrung können Sie bei uns dazu buchen oder selber vornehmen. Bei Waffenschränken mit Feuerschutz ist eine Wandverankerung nicht vorgesehen.

Kann ich meinen Waffenschrank selber verankern?

Tendenziell kann jeder, der etwas handwerkliche Erfahrung hat, eine Verankerung vornehmen. Der Waffenschrank sollte zuerst an seine zukünftige Position gestellt werden (Direkten Wandkontakt bei Rückwandverankerung beachten!). Anschließend kann direkt durch die vorhandene Bohrung im Tresor in Wand oder Boden gebohrt werden. Hierfür brauchen Sie einen 16 mm Steinbohrer mit ausreichender Länge. In die 16 mm Bohrung wird ein Einschlaganker (EAM12 Dübel) mittels Einschlagwerkzeug montiert. Der Anker wird nun durch den Innenraum des Tresors in den Boden oder in die Wand verschraubt.
Bei uns können Sie das passende und zertifizierte Verankerungsmaterial mit Ihrem Waffenschrank mitbestellen.

Warum bei Bremer Tresor bestellen?

  • Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands;
  • Große Auswahl und Anpassungsmöglichkeiten (z.B. nach Waffenart, nach Anzahl der Waffenhalter und viele mehr);
  • Höchste Qualitätsstandards für Ihren Waffensafe;
  • Verschiedene Sicherheitsklassen (z.B. 1 oder N/0 EN 1143-1).

Bei unseren Waffenschränken stellen wir sicher, dass sie das richtige Modell für Ihre Bedürfnisse finden. Sie haben die Auswahl an verschiedenen Sicherheitsstufen für Langwaffen und Kurzwaffen. Auch als Munitionsschrank lassen sich die Tresore nutzen. In Deutschland herrschen strenge Gesetze für das Lagern von Langwaffen, Kurzwaffen und Munition, weshalb ein Waffenschrank für Langwaffen, ein Kurzwaffenschrank oder Munitionsschrank dringlichst durch offizielle Prüfstellen, wie den VdS oder ECB-S, zertifiziert sein muss. Auch das Gewicht spielt bei Waffenschränken mit Sicherheitsstufe N/0 nach EN 1143-1 eine Rolle.
Neben Waffenschränken mit verschiedenen Kombinationen von Sicherheitsklassen und Feuerschutz Sicherheitsstufen können wir Tresore auch individuell für Sie fertigen. Wenn Sie Bedarf haben, Ihre Waffen in einen Möbeltresor oder Wandtresor zu lagern, kontaktieren Sie uns für eine individuelle Lösung. Gerne beantworten wir Ihnen auch alle noch offenen Fragen zu einem Waffentresor-Produkt – beispielsweise bezüglich der Lieferzeit oder dem Preis.