Kaba Mauer Combi B 30 Schloss

Elektronisches Zahlenschloss mit Revision und Sonderfunktionen

Das Schloss Kaba Mauer Combi B 30 ist eines der hochwertigsten Tresorschlösser auf dem Markt. Das Gehäuse ist vollständig aus Aluminium gefertigt und verleiht dem Kaba-Schloss ein zeitloses Design.

Das elektronische Zahlenschloss ermöglicht Ihnen zahlreiche Optionen zur Personalisierung des Verschlusssystems. Das Kaba Mauer Combi B 30-Schloss verfügt über eine Vielzahl an Sonderfunktionen, wie die Möglichkeit der Nutzung verschiedener Benutzercodes und die Kopplung über eine Computerschnittstelle. Das Schloss ist mit einer eigenen Software ausgestattet.

Verstecktes Doppelbartschloss

Das Kaba-Mauer-Schloss ist ein elektronisches Zahlenschloss, das zusätzlich mit einem Doppelbartschloss für eine Notöffnung ausgestattet ist, sollte z. B. der Zahlencode nicht mehr verfügbar sein. Man spricht hierbei von einem Zahlenschloss mit Revision. Das Doppelbartschloss ist perfekt in das Kaba-Mauer-Schloss eingearbeitet. Das Schlüsselloch befindet sich hier hinter dem Drehgriff und dessen Welle. Mit Hilfe des mitgelieferten Werkzeugs, lässt sich der Drehgriff herausziehen.

Das Schlüsselloch bietet eine zusätzliche, „doppelte“ Sicherheit. Bei technischen Defekten oder Zerstörungen, wie beispielsweise durch einen Brand, kann das Schloss weiterhin problemlos geöffnet werden – eine Notöffnung durch einen Experten ist hierbei nicht nötig

Bei Tresoren der Sicherheitsstufe 4. und 5. ist vorgeschrieben, dass diese mit zwei Schlosssystemen gesichert werden müssen. Für diese hochwertigen Tresore eignet sich das Kaba-Mauer Schloss als perfekte Ergänzung.

Kaba_Mauer_Schloss_-_Schlüsselöffnung_Schritt_1 Kaba_Mauer_Schloss_-_Schlüsselöffnung_Schritt_2 Kaba_Mauer_Schloss_-_Schlüsselöffnung_Schritt_3 Kaba_Mauer_Schloss_-_Schlüsselöffnung_Schritt_4

Verschiedene Benutzer

Über den Mastercode kann der berechtigte Nutzer Programmierungen und Einstellungen vornehmen - so können unter anderem zusätzlich bis zu 30 verschiedene Benutzercodes erstellt werden.

Jeder Benutzer kann dabei seinen Code individuell am Schloss programmieren. Über den Mastercode ist es möglich, alle Benutzercodes zu verwaltet - so lassen sich Codes ändern, freigeben oder sperren. Zusätzlich verfügt das Schloss über einen Kuriercode. Dieser ermöglicht einen einmaligen Zugriff auf den Tresor, nach der Eingabe und Öffnung verfällt der Code. Mit Hilfe der Kurier-Codefunktion ist es möglich, Lieferungen oder Abholungen sicher ablaufen zu lassen.

Funktionen

Das Kaba-Schloss besticht neben dem Design vor allem auch durch seine zahlreichen Sonderfunktionen, die die Sicherheit des Tresors erhöhen. Folgende Sonderfunktionen sind möglich:

  • Doppelcodefunktion/Vieraugencode: Hierbei werden zwei Codes zum Öffnen verlangt. Beide Codes werden unabhängig voneinander eingegeben - so ist der Zugriff zum Tresor nur bei der Anwesenheit von zwei Personen möglich.
  • Öffnungsverzögerung (ÖV / ÖBZ): MDie Öffnungsverzögerung ermöglicht ein zeitversetztes Öffnen des Tresors nach Eingabe des Zugangscodes. Die Zeitspanne lässt sich hier zwischen 1 – 99 Minuten einstellen.
  • Öffnungsbereitschaftszeit:Der Tresor versperrt nach der Codeeingabe nach einer bestimmten Zeit automatisch. Diese Funktion verhindert, dass der Tresor entsperrt zurückgelassen wird. Die Öffnungszeit des Tresors lässt sich zwischen 1 bis 19 Minuten programmieren.
  • Codesperrfunktion: Nach drei Falscheingaben wird das Schloss automatisch für 1 Minute gesperrt. Bei jeder weiteren Falscheingabe verlängert sich die Sperrzeit auf 2, 4, 8 und maximal auf 16 Minuten. Während der Sperrzeit ist es nicht möglich einen Zahlencode einzugeben.
  • Stiller Alarm: In Verbindung mit einer Einbruchmeldeanlage (EMA) kann ein stiller Alarm ausgelöst werden. Bei der Eingabe eines alternativen Codes (Bsp.: letzte Ziffer abgeändert), wird ein stiller Alarm an die nächste Polizeistation gesendet. Der Tresor öffnet, gleichzeitig erfolgt der sichere Hilferuf an die Polizei, ohne die Person im Fall des Einbruchs zu gefährden.
  • Ereignisprotkoll: Über die integrierte Computerschnittstelle können alle Ereignisse nach Datum und Uhrzeit ausgelesen werden. So lässt sich nachvollziehen, wer den Tresor zu welcher Zeit und für wie lange geöffnet hat.

Computer Schnittstelle

Das Kaba Mauer B 30 Schloss verfügt an der Eingabeeinheit über einen Mini-USB Anschluss. Darüber kann das Schloss mit einem PC oder Laptop verbunden werden. Mit Hilfe der als Zubehör erhältlichen Software können alle Schlosseinstellungen programmiert werden. Weiterhin können über die Auditfunktion die letzten 200 Einträge ausgelesen werden (z.B. wer hat wann zuletzt den Tresor benutzt).

Kaba_Mauer_Combi_B_30_Schnittstelle

Stromversorgung

Das Schloss wird durch Batterien gespeist. Die zwei AAA Batterien (1,5 Volt) sind im Lieferumfang enthalten und lassen sich von außen, direkt am Schloss, austauschen.

Zusätzlich kann das Schloss über ein Netzteil mit Strom versorgt werden. Wird das Schloss mit einer Einbruchmeldeanlage verbunden, so wird das Schloss auch direkt über das gleiche Kabel gespeist.

Sehen Sie sich gerne unsere Tresore mit Kaba Mauer Schloss  an.