Schützenswertes

Was gehört in einen Tresor – privat und gewerblich

Für viele Personen ist ein Tresor nur dann nötig, wenn es um das Lagern von Goldbaren oder tausende Euros an Bargeld geht. Im Rahmen dieser Vorstellung spielen sich viele Bilder von riesigen Tresoren und ausgetricksten Dieben ab. Tresore sind allerdings für fast jeden Haushalt und Gewerbekomplex sinnvoll. Tresore gibt es in klein und groß, in einbruch- und feuersicher, sodass sich für jeden ein umfangreicher oder günstiger Schutz findet.

Schützenswertes im Privatbereich

Jeder Privathaushalt verfügt über eine Anzahl an Dokumenten. Oft kommen auch Wertgegenstände oder Erinnerungsstücke hinzu. Hier sehen Sie eine Auflistung mit der empfohlenen Sicherung gegen Einbruch oder Feuer:

Medium

Empfohlener Schutz

Bargeld

Einbruchsicherer Tresor

Bargeld (nicht Versicherbar)

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Kreditkarten / Schecks

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Sparbücher

Feuerfester Tresor

Ausweise

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Schmuck / Münzen

Einbruchsicherer Tresor

Private Unterlagen und Urkunden

Feuerfester Tresor

Aktien und Wertpapiere

Feuerfester Tresor

KFZ-Briefe

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Unersetzliche Erinnerungsstücke (z.B. Erbstücke)

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Private Datensicherung

Feuerfester Tresor

Verträge

Feuerfester Tresor

Rentenpapiere

Feuerfester Tresor

Gold und Silber

Einbruchsicherer Tresor

Versicherungsunterlagen

Feuerfester Tresor

Kameraequipment

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Bilder und Videos

Feuerfester Tresor

Testament

Feuerfester Tresor

Stammbuch und Geburtsurkunde

Feuerfester Tresor

Grundbuchauszüge und Baupläne

Feuerfester Tresor

Waffen und Munition

Waffenschrank

Schützenswertes im gewerblichen Bereich

Je nach Gewerbe wird ein Tresor für die Lagerung von Bargeld und Wertgegenstände benötigt, um diese zu sichern und zu versichern. Ein ebenso wichtiger Punkt im gewerblichen Bereich ist der Feuerschutz. Eine Vielzahl an Dokumenten und Unterlagen sind grundlegend für die Funktion des Geschäftes. Solle das Firmengebäude Feuer fangen so ist ein Wiederaufbau ohne diese Dokumente oft aussichtslos. Wer Kundendaten, Auftragsbuch und nicht zuletzt den Lagerbestand und die Versicherungspapiere besitzt, kann leichter die Arbeit wieder aufnehmen.

Hier ist eine Auflistung an Objekten und Unterlagen, die wir als schützenswert sehen. Außerdem ist Vermerkt ob ein Einbruch oder Feuerschutz für das Sichern empfohlen ist:

Medium

Empfohlener Schutz

Außenstände
Rechnungs- und Mahnungswesen
[Von wem bekommen Sie noch Geld?]

Feuerfester Tresor

Kundenkartei
Kundenpflege und -betreuung [Wer sind meine Kunden?]

Feuer- & einbruchsicherer Tresor
(Zwecks DSGVO)

Buchungsunterlagen
Für den Reibungslosen Ablauf der Betriebsprüfung

Feuerfester Tresor

Steuerabrechnung
für die monatliche Abrechnung

Feuerfester Tresor

Unterlagen im Schadensfall
[Wo, wie hoch und bei wem ist die Firma versichert?]

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Warenbestand, Inventurlisten und Lieferscheine
Beweise im Schadensfall
[Was wurde entwendet/zerstört?]

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Stundenzettel
Basis für die Rechnungserstellung (vor allem für Handwerksbetriebe und Autohäuser)

Feuerfester Tresor

Bargeld
Wechselgeld für den Folgetag

Einbruchsicherer Tresor

Schecks und Wechsel
Lassen Sie Blankoformulare und Stempel nicht rumliegen

Einbruchsicherer Tresor

Presonaldokumente
Datenschutz und Gesetzesauflage

Einbruchsicherer Tresor
(DSGVO gilt auch für MA)

Konstruktionsunterlagen, Fertigungspläne, Entwicklungspläne, Patentunterlage, Rezepturen

Feuer- & einbruchsicherer Tresor

Gewinn- und Verlustrechnung
Wichtig für Kredite und Bilanzen

Feuerfester Tresor

Angebote, Kalkulationen und Abschreibungen
Sichern Sie Ihren Betriebsablauf

Feuerfester Tresor

Wertgegenstände sichern und versichern

Für verschiedene Objekte gelten keine bestimmten Verschlussvorschriften der Hausratsversicherung. Objekte ab einer gewissen Werthöhe werden hingegen ausschließlich in einem Wertschutzschrank versichert.

Lesen Sie in Ihren Versicherungsunterlagen, welche Objekte gedeckt sind und welche nur durch eine zusätzliche Sicherheitsbehältnis. Es könnte zum Beispiel zu lesen sein: „Entschädigungsgrenze für Bargeld: 1500€“. Das bedeutet das bei einem Bargeldbestand von mehr als 1500€ ein Wertschutzschrank die Voraussetzung für das Versichern ist.

Diese Regularien unterscheiden sich bei unterschiedlichen Objekten aber auch Kunden.

Fertigen Sie vor dem Kauf eine Liste Ihrer Wertgegenstände an und beziffern die Werte. Hiermit können Sie unter Tresor Sicherheitsstufen den richtigen Schutz ablesen. Beachten Sie das sich im besten Fall der Wert des Inhaltes in Zukunft erhöht. Wir empfehlen nach Erfahrung einen Zuwachs von 25% zu berücksichtigen um langfristig den perfekten Tresor zu besitzen.

Wertschutzschränke ansehen

Persönliche Daten schützen

Oft sind es auch persönliche Daten, die nicht für jedermann zugänglich herum liegen sollen. Hierzu gehören beispielsweise Kontoauszüge, Krankenakten, Briefe und Dokumente. Anstatt zu versuchen diese zu verstecken empfiehlt es sich ein Depot in einem Tresor anzulegen. So wissen Sie zu jeder Zeit wo Sie Ihre Dokumente haben und das keine darüber stolpern kann. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihre Dokumente vor Feuer bei einem Brandfall zu schützen.

Möbeltresor für Zuhause.

Dokumente und Erinnerungsstücke vor Feuer sichern

Neben Diebstahl wird meist ein weiterer Eindringling vergessen: Feuer! Wenn ein Brand in einem Zuhause und in einem gewerblichen Gebäude ausbricht wird oft alles zerstört. Feuerfeste Tresore werden durch Dichtungen und Isolationsschichten für die Resistenz gegen Feuer, Wasser und giftige Gase ausgestattet und getestet. In dem Tresor lassen sich Existenzwichtige und persönlich bedeutende Gegenstände und Dokumente sichern, die einem dann auch nach einem Brand zur Verfügung stehen. Im privaten Bereich können die persönlichen Dokumente, Versicherungen, Fotoalben und Erinnerungsstücke sein. Im gewerblichen Bereich sollte hier alles gelagert werden, was für den Ablauf des Geschäftes grundlegend ist. Dies können Auftragsbücher, Mahnwesen, Vericherungspapiere sein, aber auch Lagerbestände die als Grundlage für die Erstattung der Versicherung dienen.

Feuerfeste Tresore ansehen