Tresor Zahlenschloss einstellen

Schritt für Schritt Anleitung

Nach dem Kauf eines Tresors muss der Code geändert werden. Sie sollten sicher gehen, dass keiner die Zahlenkombination weiß, außer Ihnen. Bei einem Neukauf ist der Code auf Werkseinstellungen. Diese Werkseinstellungen sind bei allen Tresoren gleich und somit absolut nicht sicher. Auch wenn Sie einen gebrauchten Tresor kaufen gehört das Tresor Zahlenschloss richtig eingestellt.Bei unseren Zahlenschlössern stellen wir dem Kunden zwei verschiedene Codes zur Verfügung, den Benutzercode und der Supdercode. Der Benutzercode ist für den täglichen Gebrauch und der Supercode als Reserve. Beide Codes lassen sich direkt am Tresor Zahlenschloss einstellen.

Video

Zahlenschloss einstellen

Bei Neuerwerb eines Tresors kann dieser zuerst mit dem Werkscode geöffnet werden. Bei unseren Stellar Schlössern ist der Code 1, 2, 3, 4, 5, 6. Vor Eingabe der Zahlenkombination wird die *-Taste betätigt, dann wird der Code eingegeben und mit der *-Taste bestätigt. Diesen Code benötigen Sie auch um den Code zu ändern.

Benutzercode einstellen:

  1. *-Taste 3 Sekunden drücken, bis 3 akustische Signaltöne zu hören sind
  2. Den aktuellen Code eingeben (bei Werkseinstellungen: 1, 2, 3, 4, 5, 6)
  3. Ihren gewünschten, 6-stelligen Code eingeben
  4. Gewünschten Code wiederholen
  5. Mit der *-Taste die Änderung bestätigen

Fertig! Ihre Zahlenkombination wurde nun auf Ihre persönliche Einstellung geändert. Als nächstes sollten Sie noch den Supercode ändern. Diese dient als Backup für den Notfall, sollten Sie Ihren Benutzercode mal vergessen.

Supercode einstellen:

  1. Drücken Sie die *-Taste 3 Sekunden, bis drei akustische Signale zu hören sind
  2. Geben Sie den aktuellen 6-stelligen Benutzercode ein
  3. Geben Sie nun Ihren 7-stelligen Supercode ein
  4. Wiederholen Sie diesen
  5. Bestätigen Sie die Änderung mit der *-Taste

Fertig! Ihr Supercode wurde nun geändert. Zum Öffnen Ihres Tresors mit dem Supercode müssen Sie zuerst die *-Taste 6 Sekunden gedrückt halten. Drei akustische Signale bestätigen den Modus.

Mastercode speichern

Der Mastercode ist ein Reservecode, sollte der Benutzercode vergessen werden. Ähnlich wie bei einer SIM Karte, sie haben den Pin zum entsperren Ihrer SIM Karte. Sollten Sie diesen vergessen können Sie auf den PUK zurückgreifen. Der Supercode ist so zu sagen der PUK Ihres Tresors.Da der Supercode selten, bis niemals verwendet wird, ist es wichtig das dieser nicht vergessen wird. Besonders bei Tresoren, die lediglich über ein Zahlenschloss zu öffnen sind, wäre ein Verlust fatal. Bei Verlust beider Codes hilfst meist nur noch eine gewaltsame Öffnung unserer Experten. Sie sollten sich diesen Supercode also irgendwo notieren. Das eine Notation ala „Supercode für Tresor in Büro: 3456789“ nicht sicher ist sollte klar sein. Wir empfehlen eine versteckte Beschreibung. Es bieten sich Formulare und Medien an, bei denen sowieso viele Zahlen notiert sind. Hier eine Inspiration:

        • Kontakt in Handy. Eventuell mit einer Vorwahl sollten mehr Zeichen nötig sein.
        • In eine Finanztabelle des Haushaltes
        • Felder auf einen alten Lottoschein markieren
        • Als Geburtsdatum einer imaginären Person (Nicht im Küchenkalender!)

Zahlenschloss Code ändern

Sie können jeder Zeit das Tresor Zahlenschloss erneut einstellen. Gehen Sie hierfür vor wie oben und im Video beschrieben. Anstatt des Werkcodes geben nun den aktuellen Code ein. Ihr Schloss kann mit jeglicher Kombination an Zahlen geöffnet werden. Benutzen Sie stets eine neue Kombination, um Ihr Schloss zu öffnen. Wir empfehlen die Zahlenkombination jedes Jahr zu ändern, wenn der Tresor viel benutzt wird und verschiedene Personen Zugriff auf den Safe haben.Es lassen sich im Schloss auch verschiedene Benutzercodes hinterlegen, sodass jeder Nutzer seine eigene Kombination hat. Lesen Sie hierfür in der Bedienungsanleitung nach. Wussten Sie schon, dass sich ein Tresor Zahlenschloss auch mit einem Doppelbartschoss kombinieren lässt? Bei dieser Kombination hat man einen Zahlencode, für den täglichen Gebrauch und ein Schlüssel. Der Schlüssel kann als Backup in einem anderen Gebäude gelagert werden.