Tresor Beratung

7 Schritte bis zum perfekten Tresormodell

1. Inhalt festlegen

Wofür brauchen Sie überhaupt einen Tresor? Was gehört alles in einen Tresor? Schauen Sie in unsere Übersicht!

2. Aufstellort bestimmen

Wo wollen Sie Ihren Tresor aufstellen? Dies könnte Gewicht und Maße beeinflussen. Lesen Sie hier was Sie beachten sollten!

3. Sicherheitsstufe festlegen

Welche Zertifizierung brauchen Sie? Warum gibt es Zertifizierungen? Finden Sie hier die passende Versicherungssumme!

4. Feuerschutz bestimmen

Brauchen Sie einen Feuerschutz? Was ist der Unterschied zwischen den Feuerschutzstufen? Sehen Sie hier ein Auflistung mit Erklärungen!

5. Schloss wählen

Welches Schloss ist das Richtige für Sie? Sehen Sie hier Vor- und Nachteile, sowie eine Beratung in Video

6. Lieferart und Service wählen

Je nachdem, wo Ihr Tresor aufgestellt wird. brauchen Sie eventuell einen Stufendtransport. Auch eine fachmännische Montage ist oft gefragt. Sehen Sie hier die Möglichkeiten

7. Tresor versichern

Ein zertifizierter Tresor kann versichert werden. Lesen Sie hier was zu beachten ist!

Gesetzliche Voraussetzungen

Für die Absicherung von Räumen; Lagerung von Akten, Waffen, Betäubungsmittel, Sprengmittel o. ä.

Oder Besuchen Sie unseren Tresorfinder:

Inhalt überlegen

Um Ihren Tresor perfekt nach Ihren Ansprüchen zu wählen, empfehlen wir Ihnen zunächst den schützenswerten Inhalt zu definieren. Hiernach richten sich die benötigten Eigenschaften und die Größe des Tresors. Der Inhalt des Tresors wird in drei Kategorien eingeteilt:

  • Wertgegenstände
    Einbruchschutz
    Diese Kategorie beschreibt alle Gegenstände mit einem monetären Wert, die bei Verlust problemlos durch eine Versicherung ersetzt werden können. Geht es Ihnen ausschließlich um die Wertsicherung, empfiehlt sich ein Tresor aus unserer Kategorie Wertschutzschrank mit der passenden Sicherheitsstufe.
  • Dokumente und Erinnerungsstücke
    Feuerschutz
    Geht es Ihnen bei Ihrem Tresor um die Sicherung und den Erhalt von Dokumenten und Erinnerungsstücken, so steht der Feuerschutz Ihres Tresores im Mittelpunkt. Dokumente und Erinnerungsstücke (In der Rubrik Schützenswertes sehen Sie eine detailliertere Auflistung) lassen sich im Regelfall nicht versichern. Somit haben die Sicherheitsstufe und damit der Versicherungsschutz bei diesen Tresoren eine eher nachrangige Bedeutung. Für den sicheren Schutz empfehlen unsere Tresorberater einen Safe aus der Kategorie Feuerschutztresor beziehungsweise feuerfester Tresor.
  • Wertgegenstände, Dokumente und Erinnerungsstücke
    Einbruch- und Feuerschutz
    Auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrung in der Tresorberatung, hat sich gezeigt, dass häufig ein Kombinationsmodell gewünscht wird, das sowohl Wertgegenstände gegen Diebstahl versichert als auch Dokumente und Erinnerungsstücke zuverlässig vor Feuer schützt. Entscheiden Sie sich für eine kombinierte Anwendung aus unserer Kategorie einbruch- und feuerfester Tresor und Wertschutztresor mit einer entsprechenden Feuerschutzstufe.

Sicherheitsstufe wählen

Im nächsten Schritt unserer Tresorkaufberatung geht es darum, die richtige Sicherheitsstufe bzw. den benötigten Widerstandsgrad des Tresors zu wählen. Dieser Schritt ist wichtig, wenn Sie Wertgegenstände in Ihrem Tresor verwahren möchten. Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Tresores ist der zuverlässige Diebstahlschutz. Um den Versicherungsschutz zu gewährleisten, ist die Wahl der Sicherheitsstufe entscheidend. Beziffern Sie zunächst den Wert des Inhalts: Hiernach richtet sich die Sicherheitsstufe Ihres Tresors. Je höher die Sicherheitsstufe, umso höher ist der Versicherungsschutz im Schadensfall.

Unsere Tresor Berater empfehlen:

Planen Sie 25% Puffer ein, um Ihre Wertgegenstände auch in Zukunft sicher lagern und versichern zu können.

Wählen Sie die richtige Sicherheitsstufe bei uns ganz bequem über die Versicherungssumme aus. Hier spielt der Einsatzbereich (privat oder gewerblich) eine entscheidende Rolle und spiegelt sich in den unterschiedlichen Versicherungssummen wider. Bei der privaten Nutzung sind die angegebenen Versicherungssummen im Vergleich zur gewerblichen Nutzung deutlich höher. Eine detaillierte Übersicht finden Sie unter Sicherheitsstufen.

Feuerschutzstufe wählen

Unsere Tresore mit Feuerschutz der Kategorien Tresor feuerfest 60 Minuten beziehungsweise Tresor feuerfest 120 Minuten bieten einen geprüften Feuer- und Hitzeschutz von 60 bzw. 120 Minuten.
Für mehr Informationen zu den Prüfvorgängen und Klassifizierungen schauen Sie in unsere Rubrik Feuerschuzklassen

Unsere Tresor Berater empfehlen:

Wählen Sie immer einen Tresor mit einer zertifizierten Sicherheitsstufe aus. Auch, wenn nicht zertifizierte Tresore eine gewisse Feuerresistenz versprechen, können bei einem Brandfall Temperaturen von 700°C im Inneren des Tresors entstehen. Zertifizierte Tresore werden einem intensiven Prüfverfahren unterzogen. Während der Prüfung bei einer Temperatur von 1090 ֯C darf der Innenraum des Tresors eine Temperaturerhöhung von 150°C nicht überschreiten – nur so kann garantiert werden, dass Papiere und Dokumente unbeschadet bleiben.

Größe wählen

Ist Ihre Wahl für eine bestimmte Kombination aus Sicherheitsstufe und Feuerschutz gefallen, können Sie nun die Auswahl des Tresormodells treffen. Um die richtige Größe zu ermitteln, sind zwei Faktoren zu berücksichtigen:

Größe des Innenraums

Nachdem Sie sich im ersten Schritt bereits Gedanken über den Inhalt Ihres Tresors gemacht haben, können Sie anhand ihres veranschlagten Platzbedarfs nun die Größe auswählen. Um die Dimensionen unserer Tresore bessere einschätzen zu können, haben unsere Tresorberater alle Tresore mit Ordnern ausgestattet.

Unsere Tresor Berater empfehlen: Planen Sie 25% Puffer ein, um einen Neukauf in der Zukunft zu vermeiden.

Platz am Aufstellungsort

Sollten Sie bereits einen bestimmten Platz für Ihren Tresor vorgesehen haben, achten Sie auf die Außenmaße Ihres Tresors - dies gilt vor allem für Wandtresore und Möbeltresore. Um sicherzustellen, dass Ihr Tresor ausreichend Platz an seiner Verwendungsstelle hat, können Sie unseren umfangreichen Filter nutzen, um einen Tresor mit den perfekten Außenmaßen zu finden. Empfehlungen zum Aufstellort finden Sie unter Aufstellungsorte.

Information:

Sie benötigen eine Sonderanfertigung nach Maß? Kontaktieren Sie uns gerne unter 049421/492004 oder per mail: kontakt@bremertresor.de

Das richtige Schloss wählen

Bei Auswahl des Verschlusssystems für Ihren Tresor, gibt es verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten, die an Ihren Bedarf und die Nutzung des Sicherheitsschrankes angepasst sein sollten. Bremer Tresor bietet Ihnen vier verschiedene Verschlussoptionen:

  • Schlüsselschloss: Doppelbart Hochsichterheitsschloss mit 2 Schlüsseln
  • Zahlenschloss: Elektronisches Zahlenschloss mit 6-8-stelligen Zahlencode
  • Schlüssel- und Zahlenschloss: Elektronische Öffnung mit 6-8-stelligem Zahlencode + Doppelbartschloss (Das Doppelbartschloss wird in der Regel zur Notöffnung genutzt (z.B. bei Verlust des Codes)
  • Schlüssel- und Zahlenschloss mit Sonderfunktionen: Elektronische Öffnung mit 6-8-stelligem Zahlencode + verstecktes Doppelbartschloss. 30 verschiedene Benutzercodes, Öffnungsprotokolle, Computerschnittstelle, Alarmcode und viel mehr

Die Auswahl hängt von 2 Faktoren ab:

  • Die Handhabung Ihres Schlosses:Welche Öffnung bevorzugen Sie? Entscheidend für die Auswahl sind dabei unter anderem die Fragen:
    Wie oft öffnen Sieden Tresor am Tag/ in der Woche?
    Wo können Sie einen möglichen Schlüssel sicher lagern?
  • Anzahl der Personen die Zugriff auf den Tresor haben: Sollen mehrere Personen Zugriff auf den Tresor haben, so empfiehlt sich ein Öffnen über Zahlencode, da hier mehrere Zahlencodes hinterlegt werden können. Desto mehr Schlüssel angefertigt und geteilt werden, desto höher das Risiko eines Verlustes oder Diebstahls.
Die Polizei berichtet: Bei Tresoren mit einem Doppelbarts-Hochsicherheitsschloss, kommt es häufig zu Vandalismus bei Einbrüchen, da Einbrecher bei der Suche nach dem Schlüssel die Wohnung oder das Haus verwüsten.

Eine ausführliche Beschreibung, inklusive der Vor- und Nachteile, finden Sie unter Tresorschlösser

Farbe und Zubehör

Damit Ihr Tresor nicht nur seinen Zweck erfüllt, sondern sich auch optisch perfekt in sein Umfeld einfügt, bieten wir unsere Tresore in verschiedenen Farbausführungen an. Die Hauptfarben der Tresore sind:

  • Lichtgrau
  • Graphitgrau

Zusätzlich können Sie unsere Tresore, aktionsbasiert, kostenfrei in einer Sonderfarbe bestellen.

Lieferung und Montage

Standartlieferung

Die Standardlieferung ist beim Kauf des Tresors kostenfrei. Sie beinhaltet einen ebenerdigen Transport („frei Bordsteinkante“) mittels Spedition.

Lieferung frei Verwendungsstelle (inkl. Stufentransport)

Bei diesem Service liefert Ihnen unser Serviceteam Ihren Tresor direkt an den gewünschten Aufstellort im Gebäude. Die Lieferung beinhaltet auch die Aufstellung im Keller oder im Obergeschoss (Stufentransport). Durch unsere langjährige Erfahrung und die Hilfe modernster Technik, wird eine problemlose und sichere Anlieferung von uns garantiert. Berücksichtigen Sie aber bitte, dass die örtlichen Gegebenheiten eine Aufstellung zulassen müssen.

Stufentransport inklusive Montage und Verankerung

Dieser Service beinhaltet alle Vorzüge der Lieferung frei Verwendungsstelle plus eine fachgerechte Verankerung

 

Unsere Tresor Berater empfehlen:

Sollte das Eigengewicht des Tresors weniger als 1000kg betragen, raten wir Ihnen zu einer fachgerechten Verankerung. Lesen Sie mehr unter Tresor verankern lassen.