Waffenschrank feuerfest

Schutz vor unbefugten Zugriffen und Feuer

Das Waffengesetz hat sich im Juli 2017 geändert. Seitdem müssen neue Waffenschränke mit einer Zertifizierung nach EN 1143-1 versehen sein. Alle Waffenschränke von Bremer Tresor besitzen die benötigten Zertifizierungen. Zusätzlich verfügt die Modellreihe Vesta über einen zertifizierten Feuerschutz (LFS30P). Dieser garantiert einen Feuerschutz und eine thermische Isolierung, der das Aufheizen des Tresors im Brandfall verhindert, um Papier oder Waffen nicht zu schaden.

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Feuerfester Waffenschrank Vesta 21 - Klasse 1 (EN1143)
    Sicherheitsstufe
    21
    Feuerschutzstufe
    466 kgGewicht
    Ab 1.702,00 €
    Inkl. 16% MwSt & gratis Versand
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Feuerfester Waffenschrank Vesta 14 - Klasse 1 (EN1143)
    Sicherheitsstufe
    14
    Feuerschutzstufe
    366 kgGewicht
    Ab 1.517,00 €
    Inkl. 16% MwSt & gratis Versand
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Feuerfester Waffenschrank Vesta 10-1 - Klasse 1 (EN1143)
    Sicherheitsstufe
    10
    Feuerschutzstufe
    284 kgGewicht
    Ab 1.258,00 €
    Inkl. 16% MwSt & gratis Versand
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    Feuerfester Waffenschrank Vesta 10 - Klasse 1 (EN1143)
    Sicherheitsstufe
    10
    Feuerschutzstufe
    236 kgGewicht
    Ab 1.079,00 €
    Inkl. 16% MwSt & gratis Versand
In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite

Bevor Sie sich für einen feuerfesten Waffenschrank entscheiden, helfen Ihnen folgende Fragen bei der Auswahl:

  • Wie viele Langwaffen und Kurzwaffen werden Sie heute und in Zukunft in dem Waffentresor lagern? Wie viele Waffenhalter benötigen Sie?
  • Werden Sie weitere Wertgegenstände oder Munition in dem Waffenschrank aufbewahren?
  • Sind Sie an weiterer Ausstattung wie z.B. Staufächern in der Tür oder einem absperrbaren Innenfach interessiert?
  • Ist der Aufstellort begrenzt oder ist ausreichend Platz vorhanden?

Sicherheitsstufen

Die benötigte Sicherheitsstufe für den feuerfesten Tresor richtet sich nach der Anzahl der darin gelagerten Waffen. Wenn Sie langfristig etwas mehr Platz einplanen, so benötigen Sie in einigen Jahren keinen weiteren und können weitere Langwaffen unterbringen.

  • In einen Waffenschrank der Klasse N/0 mit einem Gewicht von unter 200 kg dürfen bis zu 5 Kurzwaffen sowie unbegrenzt Langwaffen und Munition aufbewahrt werden.
  • Ein Waffenschrank der Klasse N/0 mit mehr als 200 kg Gewicht ist zulässig für bis zu 10 Kurzwaffen sowie unbegrenzt Langwaffen und Munition.
  • In einen Waffenschrank der Klasse 1 dürfen Sie unbegrenzt Kurzwaffen, Langwaffen und Munition aufbewahren.

Da Waffenschränke, ebenso wie Wertschutztresore, über einen Widerstandsgrad und damit über einen Einbruchschutz verfügen, können darin gelagerte Gegenstände versichert werden. Die Versicherungssumme für den privaten oder gewerblichen Nutzen richtet sich nach der ausgewählten Sicherheitsstufe.

Feuerschutz

Ein Waffenschrank, der feuerfest ist, sichert Ihre Waffen nicht nur vor einem Brand, sondern vor allem vor heißen Temperaturen im Inneren des Tresors. Denn Munition kann bei hohen Temperaturen explodieren und im Tresor für große Schäden sorgen. Aber auch Dokumente und Datenträger werden bei hohen Temperaturen zerstört: Die starke Wärmeleitung des Metalls sorgt dafür, dass sich während eines Brands im Tresorinneren Temperaturen von über 700 Grad Celsius entwickeln können.

In der Türinnenseite informiert eine Prüfplakette über die Brandschutzklasse oder Feuerschutzklasse des feuersicheren und zertifizierten Tresors. Feuerwiderstandsklassen erläutern, welchen Schutz der jeweilige Tresor Ihren Dokumenten und Waffen bietet. Waffenschränke mit Feuerschutzklassen nach EN 1047 versprechen einen außerordentlichen Schutz vor Feuer, Löschwasser und entstehenden giftige Brandgasen. Die Zertifizierungen unterscheiden sich in der Dauer der geprüften Widerstandsfähigkeit gegenüber der Hitzeeinwirkung.

  • LFS30P = 30 Miunten
  • S60 = 60 Minuten
  • S120= 120 Minuten

Die Sicherheitsstufen beziehen sich auf den Schutz von Papier, Dokumenten und auch Datenträgern. Für letztgenannte müssen für die Zertifizierungen niedrigere Temperaturgrenzen eingehalten werden. Waffenschränke mit einer Feuerschutzklasse nach EN 1047 werden auch einem Sturztest unterzogen, um seine Stabilität während des Brandfalls zu testen.

Maße & Gewicht

Ist der Aufstellort begrenzt, an dem der feuerfeste Waffenschrank aufgestellt werden soll? Dann orientieren Sie sich bei den Filtern an den Außenmaßen (hxbxt in cm). Wenn Sie über ausreichend Platz verfügen, können Sie die gewünschten Innenmaße (hxbxt in cm) eingeben und sich unsere Modelle anzeigen lassen. Ist das ausgewählte Modell leichter als 1000 kg, so muss es an der Wand oder am Boden verankert werden. Diese Modelle sind dafür extra konstruiert. Wir bieten Ihnen an, Lieferung und Montage zu übernehmen. So wird Ihr Waffenschrank fachmännisch aufgestellt.

Die Ausstattung können Sie auch individuell auswählen: Wir bieten Ihnen bis zu 21 Waffenhalter, Platz für Ordner, aber auch eine mittlere Trennwand für ein Regalteil an. Sie können Ihren Waffenschrank elegant in Szene setzen mit einer Glastür aus Panzerglas. Dieser Tresor hat alle Sicherheitstests der offiziellen Prüfstellen des VDS und ECB-S bestanden und besitzt die offiziellen Zertifikate.

Schlosssystem

Wir liefern unsere Tresore in der Regel mit einem Doppelbart-Hochsicherheitsschloss aus. Empfehlenswert ist es aber, für einen Waffenschrank das Schlosssystem in ein Elektronikschloss aufzurüsten. Schließlich ist das sichere Verwahren des Schlüssels schon ein Risiko. Sie wählen bei uns zwischen einem elektronischen Zahlenschloss und einem elektronischen Zahlenschloss mit Notschlüsselsystem.