Tresorschlösser

Welches Tresorschloss ist das richtige?

Alle verbauten Tresorschlösser von Bremer Tresor garantieren ein hohes Maß an Sicherheit. Die Verriegelungssysteme sind dabei an die jeweilige Sicherheitsstufe des Tresores angepasst (eine Auflistung der Klassen sehen sie unter Tresorschlossklassen).
Bei der Auswahl des Tresorschlosses steht Ihre bevorzugte Handhabung im Vordergrund.

Zu den beliebtesten Schlössern gehören sowohl das klassische Doppelbart-Hochsicherheitsschloss als auch das elektronische Zahlenschloss. Eine Variante davon ist das elektronische Zahlenschloss inkl. Revision (Notöffnung). Im Falle eines Versagens des Elektronikschlosses - bei Brand und verschmolzener Tastatur, oder bei Vandalismus nach gescheitertem Einbruch, kann der Tresor mit Hilfe dieses Notschlüssels geöffnet werden.


Tresorschloss mit Schlüssel: Doppelbartschloss


 

Doppelbartschloss_Schlüssel
Das Doppelbartschloss ist eines der zuverlässigsten Öffnungs- und Verschlusssysteme. Durch seine ausgefeilte Mechanik lässt sich das Schloss nicht ohne den Schlüssel überwinden. Bei einem Schlüsselschloss muss stets für eine sichere, für weitere Personen nicht zugängliche, Unterbringung des Schlüssels gesorgt werden.

Vorteile

  • Zuverlässiger Verschlussmechanismus
  • Kann weder durch Feuer noch durch Gewalteinwirkung zerstört werden
  • Günstige Variante (Standardmäßig, ohne Aufpreis verbaut)

Nachteile

  • Je nach Stärke der Tresorwände kann der Schlüssel bis zu 17cm lang sein und kann dementsprechend schlecht permanent mitgeführt werden.
  • Da der Schlüssel das einzige Öffnungsmedium ist, vermuten mögliche Einbrecher den Schlüssel häufig in der Nähe. Dies kann zu rücksichtlosen Such- und Zerstörungsaktionen führen.
  • Bei Verlust aller vorhandenen Schlüssel ist eine Tresor Notöffnung unumgänglich.
  • Qualifizierter Blick auf den Schlüsselbund verrät den Besitz oder den Zugriff auf einen Tresor
 

Hochwertiges Elektronisches Zahlenschloss


 

Elektronisches Zahlenschloss Stellar
Unser hochwertiges elektronisches Zahlenschloss wird durch ein dezentes Ziffernblatt bedient. Es kann mit einem 6-stelligen Benutzercode oder über einen 7-stelligen Supercode (im Notfall) geöffnet werden. Das Schloss verfügt über einen elektronischen Öffnungsmotor und einem Sperrmechanismus bei der Verriegelung.
Der Zahlencode kann beliebig oft verändert werden. Das Schloss kann bei leerer Batterie von außen fremdgespeist werden. (Anleitung) Das Öffnungsprotokoll kann über akustische Signale übermittelt werden.

Vorteile

  • Ohne den Code kann der Tresor nicht geöffnet werden. (Es gibt keinen Schlüssel, der in falsche Hände geraten kann.)
  • Die Polizei rät zu diesem Verschlussmechanismus, um Vandalismus vorzubeugen. (Mögliche Einbrecher werden nicht nach einem Schlüssel suchen)
  • Der Code kann beliebig oft neu programmiert werden. (Notfallöffnung über einen Supercode)
  • Ein Code kann im Notfall weitergegeben werden

Nachteile

  • Bei Defekt des Schlosses hilft lediglich eine Notöffnung
  • Zerstörung des Schlosses bei einem Brandfall.(nur durch Tresor Notöffnung zu öffnen)
  • - Bei Verlust des Codes und des Supercodes nur noch durch Tresor Notöffnung zu öffnen.
 

Elektronisches Zahlenschloss mit Notöffnung über Schlüssel: Solar und Doppelbartschloss


 

Elektronisches Zahlenschloss Stellar

Zwei verbaute Schlösser, die mechanisch miteinander verbunden sind. Durch Betätigen eines Schlosses werden beide Schlösser entsperrt. Man bezeichnet diese Schlosskombination auch als elektronisches Zahlenschloss mit Revision, wobei die Revision die mögliche Notöffnung über das Schlüsselschloss bedeutet. Das verbaute elektronische Zahlenschloss bietet dabei zusätzliche Funktionen:
-Der Zahlencode kann beliebig oft verändert werden.
-Das Öffnungsprotokoll kann akustische Signale übermitteln

Vorteile

  • Kombiniert die Vorteile beider Schlösser.
  • Bei Ausfall des elektronischen Zahlenschlosses (z.B. durch Feuer, Codeverlust, Vandalismus) kann auf einen Schlüssel zurückgegriffen werden.
  • Hinweis: Da der Schlüssel in der Regel nur für den Notfall genutzt wird, sollte dieser nicht im Haus verwahrt werden.

Nachteile

  • - Durch benötige Breite nicht bei schmalen Tresoren realisierbar.
 

Kaba Schloss: Zahlenschloss mit Notöffnung über Schlüssel


 

Elektronisches Zahlenschloss Stellar

Das Kaba-Schloss ist das hochwertigste Schloss, das in unseren Tresormodellen verbaut werden kann. Das Kaba-Schloss verfügt, unabhängig von der Tresorsicherheitsstufe, über eine VDS Klasse 2 Zertifizierung. Es besteht aus einem elektronischen Zahlenschloss und einem verdeckten Doppelbartschloss (hinter dem Öffnungsrad), das im Notfall als mechanisches Revisionsschloss (Notöffnung) genutzt werden kann. Neben einer Batteriespannungsüberwachung verfügt es über eine PC-Schnittstelle, über welche unter anderem Öffnungsprotokoll von bis zu 30 Benutzern analysiert werden können. Außerdem bietet das Schloss folgende Funktionen:

  • Unabhängige Benutzercodes (unabhängig sperr- und entsperrbar)
  • Vieraugen-Öffnungsprinzip (Öffnung nur durch zwei unabhängige Codes)
  • Falschcodesperre (nach Falscheingabe Schlosssperre 1, 2, 4, 8, max. 16 Minuten)
  • Öffnungsbereitschaftszeiten (Öffnungsbereitschaft 1 bis 19 Minuten)
  • Öffnungsverzögerung (0-99 Minuten)
  • Stiller Alarm (bei gesondertem Code, nur in Verbindung mit EMA)
  • Auditfunktion (die letzten 200 Einträge können über eine Software ausgelesen werden (z.B. wer hat wann zuletzt den Tresor benutzt))

Vorteile

  • Bis zu 30 verschiedene Benutzercodes, ein Mastercode u. ein Kuriercode.
  • Kombiniert die Vorteile beider Schlösser
  • Bei Ausfall des Elektroschlosses (z.B. durch Feuer, Codeverlust, Demolierung) kann auf einen Schlüssel zurückgegriffen werden.
  • Da der Schlüssel in der Regel nur für den Notfall genutzt wird, muss dieser nicht im Haus aufbewahrt werden.
    Beugt Vandalismus vor. (Die Polizei rät jedoch zum Verzicht auf ein Schlüsselschloss)

Nachteile

  • Durch die benötige Breite, kann es nicht bei schmalen Tresoren verbaut werden.
  • Durch die Montage und mechanische Kopplung entstehen höher Kosten.
 

Zahlenschloss gegen Vandalismus

Als weiteren Aspekt sollten Sie das Verhalten von Einbrechern in Betracht ziehen. So berichtet die Polizei, dass es bei Schlössern die offensichtlich nur mit einem Schlüssel geöffnet werden können, zu erhöhtem Vandalismus kommt. Durch die Größe eines Tresorschlüssels von 9cm – 18cm, gehen die Einbrecher davon aus das dieser nicht mitgeführt, sondern in der Nähe des Tresors gelagert wird.

Tipp: Wählen Sie ein Zahlenschloss, wenn Ihr Tresor in einem sichtbaren Bereich befindet. Auch im Privatbereich empfiehlt sich ein Zahlenschloss. Das Durchwühlen der Privatsachen ist ein prekärer Eingriff in die Privatsphäre.

Wie zuverlässig ist die Elektronik?

Die Elektronik unserer verbauten Zahlenschlösser ist sehr hochwertig und Fehlerarm. Soweit ist uns kein Fall bekannt, bei dem aufgrund eines technischen Defektes des Zahlenschlosses eine Tresor Notöffnung durchgeführt werden musste. Mögliche Verschleißteile der Elektronikschlösser wurden an der Außenseite montiert. So kann zum Beispiel bei einem Defekt des Ziffernblattes ein einfacher Austausch bei verschlossenem Tresor von außen Durchgeführt werden. Gerne helfen wir Ihnen in diesem Fall bei der Tresor Reparatur. Die Elektronik wird von einer Batterie gespeist. Auch wenn eine Batterieladung für bis zu 30.000 Öffnungszyklen ausreicht kann der Fall eintreffen, bei dem die Batterie leer ist. Das Stellarschloss weist durch akustische Signale und das Kaba Schloss durch zusätzliche optische Signale auf eine baldige Erschöpfung der Batterie hin, sodass im Vorhinein ein Wechsel vorgenommen werden kann. Sollte dieser Zeitpunkt verpasst werden kann das Schloss noch immer durch eine zusätzliche Stromspeisung von außen geöffnet werden. Siehe unsere Anleitung:

Neben technischem Versagen kann aber auch menschliches Versagen zu einem verwehrten Zugriff führen. Sollte das elektronische Zahlenschloss über keine Revision (Notöffnung über Schlüssel) verfügen, so gibt es bei vergessen des Codes keine weitere Möglichkeit den Tresor zu öffnen.Um diesem Versagen vorzubeugen verfügen unsere Zahlenschlösser über einen zweiten Supercode. Die Funktionsweise lässt sich am leichtesten mit dem Entsperren ihrer Sim-Karte des Handys vergleichen. Sie haben Ihren Pin, mit dem Sie Ihre Karte entsperren können. Als Backup haben Sie den Puk, der im Notfall auch Ihre Simkarte entsperrt. Sie haben also einen oder mehrere Öffnungskombinationen für den täglichen Gebrauch. Für den Notfall haben Sie aber noch irgendwo Ihren Supercode notiert, mit dem Sie Ihren Tresor auch Öffnen können.

Tresorschlossklassen

Im Gegensatz zu den Wertschutzklassen eines Tresores werden die Sicherheitsstufen der Schlösser lediglich in 3 Stufen unterteilt und sind für eine verschiedene Anzahl an Wertschutzklassen zulässig. Tresorschlösser werden von dem VDS au deren Widerstand gegen Gewalteinwirkung sowie mechanische und elektronische Öffnungswerkzeuge getestet. Die Schlösser werden in 3 Klassen eingeteilt und sind mit allen unserer Schlossarten kompatibel:

  • Schlossklasse VDS 1
  • Schlossklasse VDS 2
  • Schlossklasse VDS 3

Die Schlossklasse richtet sich nach der Sicherheitsstufe des Tresores. Der VDS schreibt vor welche Schlossklasse bei welcher Sicherheitsstufe verbaut werden muss. Bei Tresoren ab einer Sicherheitsstufe 4 ist das verbauen von Schlössern vorgeschrieben.

Tresorsicherheitsstufen und Schlossklassen
Tresor Sicherheitsstufe (EN 1143-1) Anzahl vergeschreibener Schlösser Vorgeschriebene Schlossklasse
N/0 1 1
1 1 1
2 1 1
3 1 2
4 2 2
5 2 2