TRESORTÜR WIDERSTANDSGRAD N/0

Ideal für Wertschutzräume und Waffenkammern

Eine Tresortür ist immer dann von Vorteil, wenn Sie große oder zahlreiche Wertgegenstände verwahren und den dahinterliegenden Raum inklusive eines möglichen Tresors vor einem Eintritt Unbefugter schützen möchten. Vor allem in Institutionen und im gewerblichen Bereich finden sich daher viele Einsatzbereiche von Tresorraumtüren. Die Anwendungen beziehen sich jedoch durchaus auch auf den privaten Bereich – auch hier finden Sie durch einen Tresorraum inklusive zertifizierter Tür Schutz und Sicherheit. Jedoch kann eine Tresortür nicht nur anstelle einer Zimmertür verwendet werden. Auch der Platz unter einer Stahltreppe eignet sich, nachdem die Wände nach Sicherheitsvorschriften eingebaut wurden, für die Umwandlung in einen Waffenraum durch eine Waffenraumtür. An dieser Stelle werden wir von Bremer Tresor Ihnen die Tresortür und ihre Eigenschaften näher vorstellen.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Eigenschaft
Less
Größe
Less
Schloss
Mehr Filter
In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

pro Seite
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Zahlenschloss mit Notschlüssel
    •   Kaba Mauer Schloss
    Minos 170 - Tresortür VDS Klasse 1
    SicherheitsstufeFeuerschutzstufe
    159 x 74
    Ab 1.999,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Zahlenschloss mit Notschlüssel
    •   Kaba Mauer Schloss
    Minos 180 - Tresortür VDS Klasse 1
    SicherheitsstufeFeuerschutzstufe
    169 x 74
    Ab 2.329,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Zahlenschloss mit Notschlüssel
    •   Kaba Mauer Schloss
    Minos 200 - Tresortür VDS Klasse 1
    SicherheitsstufeFeuerschutzstufe
    189 x 84
    Ab 2.639,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Zahlenschloss mit Notschlüssel
    Apate 170 - Tresortür Klasse 1
    Sicherheitsstufe
    165 x 82
    Ab 1.999,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Zahlenschloss mit Notschlüssel
    •   Kaba Mauer Schloss
    Apate 180 - Tresortür Klasse 1
    Sicherheitsstufe
    175 x 82
    Ab 2.199,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Zahlenschloss mit Notschlüssel
    •   Kaba Mauer Schloss
    Apate 200 - Tresortür Klasse 1
    Sicherheitsstufe
    195 x 92
    Ab 2.499,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
    •   Lichtgrau (RAL 7035)
    •   Graphitgrau (RAL 7024)
    •   Doppelbartschloss
    •   Zahlenschloss
    •   Zahlenschloss mit Notschlüssel
    •   Kaba Mauer Schloss
    Apate 200B - Tresortür Klasse 1
    Sicherheitsstufe
    195 x 114
    Ab 3.699,00 €
    Inkl. 19% MwSt & gratis Versand
In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

pro Seite

Vorteile einer Tresortür

Die Frage, warum Sie sich für eine Tresortür interessieren, haben Sie sich wahrscheinlich schon beantwortet. Wir möchten für Sie die Vorteile noch einmal zusammenfassen:

  • Sie ist ein zusätzlicher Schutz für Ihre Wertgegenstände, die Sie in dem dahinter liegenden Raum lagern, möglicherweise in einem zusätzlichen Tresor.
  • Sie haben die Möglichkeit, in einem größeren Raum wertvolle Gegenstände (wie Bankunterlagen, Schmuck oder Kamera), aber auch Waffen, Medikamente und Betäubungsmittel vor dem Zugriff Dritter zu schützen, die aufgrund ihrer Größe nicht in einen Safe passen.
  • Insbesondere Unternehmen wie Banken, Wechselstuben, Juweliere sowie Schützenvereine, Archive und Großapotheken haben Bedarf an einem Wertschutzraum, der von einer Tresortür verschlossen wird.
  • Sie können sich eine Waffenkammer (für Kurzwaffen oder Langwaffen) anlegen, wenn Sie sich anstelle dessen sonst einen Waffenschrank angeschafft hätten.
  • Abgesehen davon finden Sicherheitstüren auch an Panikräumen und privaten Zufluchtsbunkern Verwendung.

Bauliche Maßnahmen

Wir empfehlen, den Einbau einer Tresortür geprüft nach DIN EN 1143-1 bei der Konzeption von Neubauten oder dem Umbau von Bestandsobjekten vorzunehmen.
Viel Sorgfalt sollte auf die genauen, montagespezifischen Maße der Tür (hxbxt) gelegt werden, so dass die Tür problemlos von Ihrem Maurer eingebaut werden kann. Welche Zargenform wählen Sie? Unsere Tresortüren sind mit einer Blockzarge von 300 mm ausgestattet, aber wir können dieses Maß sowie die Form auf Wunsch auch individuell anpassen.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Tresortür einzubetonieren und nicht nur verankern zu lassen, da Sie hierdurch über einen garantierten Feuerschutz verfügen. Nach dem Einbetonieren lässt sich die Türzarge zusätzlich noch verankern. Insbesondere Wertpapiere, Ordner oder digitalen Datenträger sollten unbedingt zusätzlich vor Feuer geschützt werden.

Je nach Modell beträgt die Türschwelle ca. 30 mm - 70 mm und kann beim Einbetonieren so in den Boden integriert werden, dass keine Stolperfallen entstehen.
Die Wände Ihres zukünftigen Tresorraums sollten aus folgenden Materialien und natürlichintakt sein: Beton, Ziegel oder Kalkstein. Dagegen sind Glasbeton, Bimsstein oder Glasbausteine keine geeigneten Tresorwände. Ein Wertschutzraum sollte weder über ein Fenster noch über einen sekundären Zugang verfügen.
Wenn Sie einen Neubau planen, so lohnt es sich, massivere Wände für den Tresorraum zu gestalten. Ihr Baumeister kann Sie hinsichtlich geeigneter Materialien informieren.
Eine Verschluss- und Blockiersperre empfiehlt sich, wenn Sie die Befürchtung haben, in demTresorraum eingesperrt zu werden. Zudem sollten Sie beim Bau für eine ausreichende Luftzirkulation sorgen. Ein Bremer-Tresor-Tipp darüber hinaus: Lassen Sie zusätzlich Telekommunikationsgeräte installieren.

Widerstandsgrad N/0

Der Widerstandsgrad oder die Sicherheitsstufe informieren über den Schutz des Tresors oder der Tresortür im Falle eines Einbruchs. Um die Zertifizierung zu erreichen, werden die Tresortüren zahlreichen Tests der Prüfungsinstitute des ECB-S sowie des VdS unterzogen. Außerdem gibt der Widerstandsgrad Auskunft darüber, bis zu welcher Summe Sie Ihre Wertgegenstände im privaten und im gewerblichen Bereich versichern können. Da diese Summen je nach Widerstandsgrad voneinander abweichen, sollten Sie zunächst überlegen, welche Wertgegenstände Sie heute und in den nächsten Jahren voraussichtlich verwahren möchten. Danach sollten Sie Ihren Versicherer kontaktieren, um mit ihm den voraussichtlichen Versicherungsschutz zu besprechen. Die Nachrüstung eines Tresors oder eine Tresortür ist zwar prinzipiell möglich, bringt aber Umstände mit sich.
Um einen Grad 0 geprüft nach DIN EN 1143-1 zu erreichen, ist für einen Tresor oder eine Tresortür ein serienmäßiges Doppelbart-Hochsicherheitsschloss mit 2 Schlüsseln notwendig. Es kann mit einem mechanischen Zahlenschloss oder einem Elektronik-Schloss ausgestattet werden. Bei Tresortüren dieser Klasse besteht ein geprüfter Einbruchschutz nach garantierter Widerstandseinheit RU 30/30. Hier können Sie Wertgegenstände in Höhe von ca. 10.000 € (gewerblich) bzw. 40.000 € (privat) sichern.

Wir von Bremer Tresor

Wir bieten viele Leistungen rund um den Tresor an: kompetente Beratung und diskreter Einbau, Wartung, Notöffnungen, Reparaturen und auch Entsorgung. Kontaktieren Sie uns bei Fragen (z.B. zum Versand oder zur Lieferzeit) oder wenn Sie ein unverbindliches Angebot erhalten möchten. Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen: Wir von Bremer Tresor sind gerne für Sie vor Ort und unterstützen Sie bei Ihren Projekten rund um den Einbruchschutz und Feuerschutz.